Anfahrt

Das Lüneburger Büro ist zentral gelegen und eine beliebte Anlaufstelle für Klienten, wie auch von ehemaligen Klienten. In unmittelbarer Nähe ist eine Bushaltestelle. Dank der guten Lage kann das Büro gut zu Fuß oder per Fahrrad erreicht werden. Es kommt häufiger zu spontanen Besuchen, insbesondere der Jugendlichen aus den Verselbständigungswohnungen nach Schulschluss.
Der großzügige Eingangsbereich läd zum Verweilen ein und kann gut für zwanglose Gespräche genutzt werden, deren pädagogischer Erfolg so manches mal bedeutend ist.

Familienhelden Wohnstandorte Lüneburg

Da die Klienten möglichst nahe an das normale Leben herangeführt werden sollen, ist der Ablauf wie bei jedem anderen Mietverhältnis, sprich: Keine der Wohnungen ist möbliert. Und damit hat der Klient die Möglichkeit eines Startes in die Selbstständigkeit durch folgende Fragen: Woher bekomme ich Möbel? Was kann ich mitbringen? Aber auch: Wer unterstützt mich? Woher kommt die Mietzahlung? Was für Nachbarn habe ich? Was muß noch bedacht werden? Wo ist eine Waschmöglichkeit? Wo die Mülltonnen? Viele Fragen, die in einer ersten Phase intensiv pädagogisch begleitet werden, bevor die „eigentlichen Themen“ unterstützt bearbeitet werden, sodass am Ende eine Selbständigkeit erreicht werden kann.